Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere Geschichte Eier-Eggers

  • 1749 Entstehung des Hofes von Familie Eggers, im Voßmoor 36, mitten im Dorf von Moorrege. Seinerzeit hielt man Milchvieh und Mastschweine, außerdem wurde Ackerbau betrieben.
  • 1959 Anschaffung der ersten 500 Hühner von Wilhelm Eggers (damals 26 Jahre alt) . Damit begann die Erfolgsgeschichte „Eier-Eggers“.
  • 1964 Neubau eines Hühnerstalls für 5.000 Hühner. Zusammen mit seiner Frau Ilse entstand ein kleines bekanntes Familienunternehmen. Privatkunden, Restaurants, Cafés, Lebensmitteleinzelhändler, Bäckereien und Schlachtereien wurden beliefert.
  • 1965 Umstellung von Milchkuhhaltung auf Mutterkuhhaltung mit bis zu 90 Kühen.
  • 1975 Beginn der Umwandlung vom Ackerbau (Roggen, Hafer, Kartoffeln u. Rüben) zum kompletten Grünland.
  • 1976 Neubau eines Schweinestall für 60 Zuchtsauen.
  • 1986 Erweiterung des Schweinestalls um weitere 50 Plätze.
  • 1996 Aufgabe der Zuchtsauenhaltung.
  • 1998 Übergabe des Hofes an seinen Sohn Sönke.
  • 2009 Einstellung der eigenen Eierproduktion aufgrund neuer staatlicher Bestimmungen. Man beschränkte sich auf den Eier- und Kartoffelhandel neben der Rinderhaltung.
  • Die Marke Eier-Eggers stand nach wie vor für Qualität und Frische. Trotz der Umstellung blieben viele Kunden treu.
  • 2017 Gründung der Voßmoor GbR von Sönke Eggers und Mark Hantel (Neffe).
  • 2019 Beginn der Aussiedlung vom Voßmoor 36 zum Am Egg 1 (direkt an der Pinneberger Chaussee). Es entstand ein moderner Kuhstall für 30 Muttertiere inklusive Nachzucht und eine Mehrzweckhalle.
  • 2020 Übergabe des landwirtschaftlichen Betriebes von Sönke Eggers an seinen 26 jährigen Neffen Mark Hantel.
  • 2020 Anschaffung von zwei Hühnermobilen zeitversetzt mit jeweils 1.500 Hühnern.